Söl’ring Hof – Kochkurs

Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Mel B. – Jan-Philipp und Tina Kazimir

Eines der Highlights auf der Kulinarik-Reise mit den Gastrosphinnen war der Kochkurs mit Jan-Philipp Berner, 2 Michelin Sterne Koch auf dem Söl’ring Hof in Sylt. Das Thema war «Schmoren mit Wildgeflügel». Ich liebe es, Saucen mit Tiefe und Komplexität herzustellen. In diesem Kochkurs durfe ich lernen, dass ich das Thema bis anhin richtig anging. Wo ich jedoch noch keine Erfahrung hatte, ist wie man eine frisch geschossene Ente vom Federkleid befreit. Ein sehr beeindruckender Kochkurs. Jan-Philipp Berner ist ein sehr sympathischer Koch. Er hat uns viele Tipps und Tricks mit auf den Weg geben können. Unser Essen, welches wir vorbereitet haben, richtet schliesslich Jan’s Küchenteam für uns auf Sternen-Niveau an. Es schmeckte vorzüglich. Ein wunderbarer Abschluss für eine kulinarische Reise.

Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Söl`ring Hof – Eingang
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Söl`ring Hof – Kochkursunterlagen mit Jan-Philipp Berner
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Mis en Place für uns bereit – Es kann los gehen!
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Es wurden sogar Enten geschossen, damit wir von der Pike auf lernen wie entkleiden und rupfen
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Mel b. rupft die Federn bei einer der Enten
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Ganz konzentriert schauen wir Jan-Philipp Berner über die Schultern und hören interessiert zu über die Schulung der verschiedenen Geflügel
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Ganz konzentriert schauen wir Jan-Philipp Berner über die Schultern und hören interessiert zu über die Schulung der verschiedenen Geflügel
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Nun sind wir an der Reihe und nehmen die Sache in die Hand
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Es wird ordentlich geschnetzelt für die verschiedenen Jus, die wir ansetzten
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Tina, macht sich an die Ochsenbacken, vorne im Bild sind die Spanferckelbäckchen eingelegt
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Mel B. schneidet fleissig Champignons
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Diese Zwiebel wird ausgehöhlt und darin werden nachher die Spanferckelbäckchen serviert
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Jan-Philipp zeigt hier den Sellerie im Salzteig
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Hier röste ich die Karkassen für den Geflügeljus an
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Das gibt eine Roulade mit Lauch und den Spanferkelbäckchen im Kabisblatt
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Nun dürfen wir das Menü geniessen die Amuse Bouche kommen vom Sternekoch! Nordseekrabbe – Dill – Knäckebrot Saibling – Kapuziner – Tomate Ochse – Kieler Sprotte – Kartoffel
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Zwiebel – Spanferkel – Aal
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Spanferckelbäckchen – Lauch als Kabiscanneloni – Traube – Jus
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Perluhnbrust – Aal-Rahm-Sauce – Speck Croutons
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Ochsenbäckchen – Sellerie – Haselnuss – Zitrone
Söl`ring Hof – Kochkurs in Sylt
Verbene – Zwetschge – Waldpilz

Publiziert am Sonntag, 23.10.2022 by Melanie Brugger in der Blog Kategorie Mel's Tipp.

Der Text wurde mit folgenden Tags versehen:

Foodblogger, Michelin, feinkost, finedining, gaultmillau, guidemichelin, hotel restaurant, melbblogger, nordsee, regional, sternenküche, sylt, sylterleben, sölringhof, wattenmeer